elchALARM.net - Blog & News

kino.to beschlagnahmt

Geschrieben am 8. Juni 2011 - 16:45, von

Die deutsche Polizei und die Staatsanwaltschaft Dresden haben in einer europaweiten Aktion mehrere Wohnungen durchsucht und Personen festgenommen… Der Elch wird keine Onkel Charlie Folgen mehr schauen können…

Die Film-Streamingseite kino.to wurde von der deutschen Polizei offline gestellt. Wohnungen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien wurden durchsucht sowie 13 Personen festgenommen. Die Server aus betroffenen Rechenzentren wurden beschlagnahmt.

Meldung auf der Webseite von kino.to zu finden.

Hinter der grossangelegten Aktion steckt die Staatsanwaltschaft Dresden und die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU). Wie diese Mitteilte wurde überall zeitgleich zugeschlagen und jede Menge Beweismaterial sichergestellt.

Das Ende von kino.to?

So wie es aussieht sind alle Hintermänner der Streaming Plattform verhaftet. Die Chancen für sie stehen allerdings sehr gut. Denn kino.to hat nie selbst Videos gehostet, sondern nur auf diese verlinkt, und das ist keine Straftat.

Trotzdem wird es wohl nicht wieder so schnell eine Streaming Plattform in dieser Grösse geben und der Elch wird seine Lieblingsserien im Fernsehen schauen müssen, oder auf andere Plattformen wie z.B. movie2k [punkt] to ausweichen müssen…

Links zu diesem Thema

» Pressemitteilung der GVU: Aktion gegen das System kino.to (…)

» Artikel Tagesanzeiger: Behörden schalten Kinoto ab

m4s0n501

Kategorien: Politik & Wirtschaft
Tags: , , , , , , ,

5 geschriebene Kommentare

  1. Nein es ist nicht vorbei, movie2k punkt to


    semjon (8. Juni 2011 - 16:52)

  2. www punkt movie2k punkt to


    Der Bär (8. Juni 2011 - 17:02)

  3. iload[punkt]to gibt es auch noch.
    Könntest ja noch mit hinzufügen, dass sie mit Werbung Einnahmen im 7-stelligen Bereich gemacht haben. ;)


    Ditti (8. Juni 2011 - 17:23)

  4. So schnell kann es gehen. Aber das es Nachfolger geben wird? die gibt es doch schon lange!! kino.to war ein kleines stück von einem großen ganzen. Das Internet ist so gewaltig geworden. Wegen illegalen Aktivitäten müsste man so gut wie alle Menschen der Welt festnehmen und verurteilen. ODA ETWA NICHT ! In unserem Rechtstat laufen so einige dinge verkehrt wegen so eine Seite ein rissen Tumult zu machen aber kinderpornografische Seite lahm zu legen müssen erst Gesetze beschlossen werden. Aber es geht ja um filme! da wird gleich die Razzia geschickt!


    Anymos (12. Juni 2011 - 22:13)

  5. do gits au no www punkt cineon punkt ws


    Chriggel (10. Juli 2011 - 12:48)

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können

Neusten Artikel...

Der Kategorie Politik & Wirtschaft:

Zeige alle Artikel

Blog-Kalender

Juni 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Der Elch hört:

Der vresheste Blog:

Nicht alle Browser unterstützen HTML5 und CSS3. Layoutfehler können auftreten.

Alle Dokumente entsprechen dem W3C Standard für HTML5, resp. CSS3.

Die Inhalte von elchALARM.net stehen unter der Creative Commons (CH V2.5) Lizenz.

elchALARM.net ist teil eines Netzwerkes und verteilt sich auf mehrere Server.